Kategorien
Bücher Kinderbücher Rezensionen

Rezension: Familie von Stibitz – Der Riesenlolli-Raub

Der Riesenlolli-Raub ist der erste Teil einer Kinderbuchreihe rund um die Familie von Stibitz. Bereits 2017 erschien Familjen Knyckerts, wie sie im Original heißt, des Autoren- und Illustratorendou Anders Sparring und Per Gustavsson in Schweden. Die Deutsche Ausgabe wurde am 17. Februar 2020 veröffentlicht.

Um was geht es im Buch?

Papa Ede, Mama Fia und ihre Tochter Ella von Stibitz sind zwanghafte Kleptomanen oder einfach gesagt, sie stibitzen alles, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Ellas großer Bruder Ture ist da anders und hält nichts davon, etwas zu nehmen was nicht ihm gehört.

Ihr Nachbar Paul Eisig ist zudem noch Polizist und hat Familie Stibitz immer auf dem Kieker – bis auf Ture natürlich. Als dieser sich zu seinem nahenden Geburtstag einen Riesenlolli wünscht wird es spannend. Wie sollen Papa Ede, Mama Fia und Ella einen so großen und auffälligen Lolli „beschaffen“?

Was macht das Buch gut?

Die Geschichte der Familie von Stibitz ist einfach originell. Natürlich vor allem die Versuche, auf ihre gaunerische Art an den Riesenlolli heranzukommen. Ture, der „gute“ der Familie ist dabei der Außenseiter und dennoch von allen akzeptiert. So profitiert er davon, dass ihn als einzigen eigentlich alle mögen, auch der Polizist Paul Eisig.

Die Illustrationen machen dieses Buch dann eigentlich erst zu dem was es ist. Entweder um das gelesene zu illustrieren oder eine Situationskomik zu zeigen, die sich nicht in Worte fassen kann.

Ein kleiner Spannungsbogen führt durch die 10 Kapitel dieses Buches, gespickt mit viel Fehlverhalten der Familie von Stibitz, was die eine oder andere Erklärung nach sich ziehen dürfte.

Für welches Alter ist das Buch geeignet?

Die Empfehlung des Verlags liegt bei einem Alter zwischen 7 und 9 Jahren. Aber gerade, wenn es ums Vorlesen geht, verstehen auch jüngere Kinder die Geschichte gut. Ganz nach Lesestärke ist diese Geschichte der Familie von Stibitz super als erstes Buch geeignet, was ein Kind selber lesen kann.

Anders Sparring und Per Gustavsson schaffen es durch viel Humor, dass auch der Vorleser seine Freude an dieser Geschichte haben wird und die vielen kleinen Details, die man erst beim zweiten, dritten oder xten Lesen entdeckt, lassen das Buch nicht so schnell langweilig werden.

Der Riesenlolli-Raub ist somit auf jeden Fall für junge Grundschulkinder geeignet (und ihre Eltern).

Fakten zum Buch

Titel
Familie von Stibitz – Der Riesenlolli-Raub

Autoren
Anders Sparring & Per Gustavsson

Genre
Kinderbuch

Seitenanzahl
63

Preis
10,00 € (Gebundenes Buch)

ISBN
978-3-446-26621-6

Verlag
Carl Hanser Verlag

Originaltitel
Familjen Knyckertz och födelsedagskuppen

Wo kannst du das Buch kaufen?

Die Bücher rund um Familie von Stibitz solltest du im Buchhandel deines Vertrauens finden, aber mindestens natürlich bestellen können. Wenn du uns unterstützen möchtest, kannst du das Buch auch über folgenden Werbelink bestellen: Der Riesenlolli-Raub bei amazon.de kaufen

Transparenzhinweis:

Wenn du über den hier bereitgestellten amazon-Link das Buch bestellst, erhalten wir dafür eine Provision – für dich ändert sich am Preis natürlich nichts.

Von Benjamin

Hej, meine Name ist Benjamin und ich bin einer der Gründer von GuidebookSweden. Seit 2020 schreibe ich hier in der Schwedenzeit regelmäßig über alles was mit Schweden zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.